Comedy: am 1. Oktober, 20.00 Uhr in der Gackeleia in Ronneburg
Stephan Bauer Die Nächste bitte“

Stephan BauerEndlich ist es soweit: Stephan Bauer präsentiert sein neues ProgrammAuf der Bühne… ein Tisch, ein Stuhl, ein Mann. Und das reicht !

Denn das eigentliche Medium ist Stephan Bauers Sprachakrobatik. Bereits nach wenigen Minuten brodelt´s, danach kocht der Saal; zwei Stunden lang.
Das Publikum hängt wehrlos an seinen Lippen, folgt unwiderstehlich dem Stakkato von Pointeneinschlägen und stell am Ende fest : irgendwie sind wir im Wahnsinn gelandet !

Sein neues Programm gibt neue Einblicke in die verschobene Lebenswelt eines Mitte-Dreißigjährigen. Der Stress läßt keinen klaren Gedanken fassen. Jeder kennt das. Man steht am Briefkasten, steckt zwei Euro rein, sieht auf die Bahnhofsuhr und sagt: “Scheiße, schon wieder zwei Kilo zugenommen. Irgendwas stimmt hier nicht…” Das weiß auch Stephan Bauer: “Neulich war ich in einem Hotel, da hatten die Handtücher vor mir hängen” Wenn es wenigstens im Privatleben laufen würde. Aber die Bilanz der letzten drei Jahre spricht eine klare Sprache : Eine gescheiterte Ehe, null Affären, abgesagte Dates in Hülle und Fülle. Offenbar ist in diesem Land kein Platz mehr für Liebe, weil die meisten an Sex denken.

Stephan BauerWo ist der Ausweg? Selbstmord? Geht ja ganz schnell - nur was kommt dann? Vielleicht ist das Leben nach den Tod im Himmel ja auch nicht so toll. Wer weiß ob der Himmel ganzjährig beheizt ist. Und wer tritt schon vor Gott und sagt : “Da hätte ich mir von meinem Selbstmord aber mehr versprochen.”

Stephan Bauer – seine stetig wachsende Fangemeinde liebt ihn – und sollten Sie ihn noch nicht kennen, dann lassen Sie sich dieses Kleinkunstspektakel nicht entgehen!