Kabarett am 29. April 2006 , 20.30 Uhr, Vorpremiere in der Gackeleia
       
  Prei Info Bild   Preis Titel
Ein musikalisch-kabarettistisches Programm

Marcus Preis, bisher ein schüchternes Muttersöhnchen, ist bereit für die große Liebe und gibt Einblick in sein großes Herz. Die Welt könnte so in Ordnung sein, gäbe es nicht Mamas Haare im Waschbecken oder stöhnende Frauen im TV, die ihm nachts zusammen mit üppigen Damen im Verkaufssender des Schlafes berauben.


 

 

Spacer

Der Single beantwortet selbstgestellte Fragen über Frauen, Männlichkeit und Sex-Appeal, steht sich aber mit seinem Sicherheitsbedürfnis immer wieder selbst im Weg. Er ist Meister im “Körbe kriegen“, wird sogar im Stundenhotel versetzt – ein wahrhaft cooler Typ!
Doch der Trost-Preis der deutschen Kabarett-Szene blüht auf, wenn er seiner Musikalität Ausdruck verleihen darf: Voller Emotionen besingt er so manche hübsche, aber bisher leider unerreichbare Partnerin... Machmal gibt er sich auch als Popstar, dann fühlt er sich besonders leidenschaftlich männlich! Am Klavier wird er unterstützt von Rochus Paul oder David Rempel, ja nach dem, wer von beiden gerade nichts besseres vor hat.

Erleben Sie das neue Programm von Marcus Preis in einer Vorpremiere bei uns in der Gackeleia, das bedeutet, das Programm wird erstmals in der Form vor Publikum gespielt und getestet, ob noch etwas verändert werden muß. Da kann es sein, dass wie in einer Improvisation unvorhergesehen Dinge passieren,... und wichtig sind Ihre Reaktionen, das Publikum spielt an diesem Abend eine hervorgehobene Rolle, spannend aber nicht weniger komisch!