Konzert am 7. September 2007 , 20.30 Uhr, in der Gackeleia in Ronneburg



<leer>
Comedians_Logo
<leer>

" Oft kopiert, nie erreicht " hieß es damals, als zahlreiche Musiker in die Fußstapfen der Comedian Harmonists treten und eine
ebensolche Massenbegeisterung auslösen wollten. Aber das war damals, als es die Tailed Comedians noch nicht gab !

Arena

..die Wiedergeburt der Comedian Harmonists

<leer>

 Viele haben im Laufe der Jahre versucht, die Comedian Harmonists zu adaptieren. Gelungen ist das eigentlich nur dem Sextett aus Wiesbaden. Beweis ihres Könnens: Nur ein geübtes Ohr kann sie vom Original unterscheiden. Bravourös und stimmlich wohl ihrem großen Gruppe_hoch<leer>Vorbild, den legendären "Comedian Harmonists" ebenbürtig, glänzen die TAILED COMEDIANS nicht nur mit gelacktem Haar, sondern mit absolut ausgereifter, musikalischer Geschlossenheit. Die Truppe offenbart mit gelungenem Mienenspiel ihr komödiantisches Talent. Hier ein gekonntes Augenzwinkern, dort ein abfälliger Blick mit theatralischer Geste, sparsam, aber immer im richtigen Moment eingesetzt, ein optischer Genuss.
Die Tailed Comedians haben es geschafft, sich aus der Imitatoren-Masse herauszuheben und sich mit ihren perfekt miteinander harmonierenden Stimmen und schwungvollen Interpretationen in die Herzen der Zuschauer zu singen. Eineinhalb Stunden allerbeste Unterhaltung, musikalisches Können, tolle Stimmen, aber auch komödiantisches Talent und gelungene eigene Arrangements überzeugen.
"Keine Raubkopie, sondern maßgescheiderte Authentizität auf höchstem Niveau. Das Geheimnis der Perfektion: Harmonie aus einem Guss."
Die musikalische Qualität der Darbietungen ist überragend. Deutliche Artikulation, Tonsicherheit und eine sauber abgestimmte dynamische Harmonie der Einzelstimmen machen einen Abend mit den TAILED COMEDIANS zu einem Erlebnis."
Die sechs Herren im Frack begnügen sich nicht mit der genialen Mischung aus verbalem Nonsens und musikalischer Virtuosität. Sie schließen auch die Geschichte der Comedian Harmonists mit ein ...


Die Erfolgsgeschichte der TAILED COMEDIANS begann 1985 im Rahmen eines Schulkabaretts. Die damalige Gesangseinlage von fünf Wiesbadener Schülern stieß auf derart große Resonanz, dass man sich schnell entschloss, diese Aktivitäten weiter auszubauen. Nach Komplettierung auf fünf Sänger und einen Pianisten sowie intensiver Probenarbeit konnte sich das Ensemble schnell etablieren und wurde schon bald überregional bekannt. Jahrelanges gemeinsames Singen sowie eine fundierte gesangliche Ausbildung in Knabenchören sorgten von Anfang an für die einzigartige Homogenität, für die die TAILED COMEDIANS immer wieder gerühmt werden. Weiterer Erfolgsgarant ist das perfekte Zusammenspiel zwischen den Sängern und dem Pianisten Thomas Teske (Klavierstudium Mozarteum Salzburg sowie HDK Berlin, Diplom 1995). Immer wieder wird auch das komödiantische Element der TAILED COMEDIANS gelobt, das bewusst auf wohl dosierte, sparsame Mimik und Gestik angelegt ist.

<leer>
Comedians2

n der heutigen Besetzung mit Roman Hölzle (1. Tenor), Günther Vögelin (2. Tenor), Peter Eichenberg (1. Bariton), Henning Brühl (2. Bariton und Gitarre), Tobias Gall (Bass) sowie Thomas Teske (Klavier) musiziert das Ensemble seit 1992.

Die TAILED COMEDIANS haben sich ganz auf die Musik der 20er und 30er Jahre spezialisiert und singen neben den Original-Arrangements der weltberühmten Comedian Harmonists und deren Nachfolgegruppen auch Eigenarrangements. Neben bekannten Schlagern gräbt das Ensemble auch immer wieder unbekanntere „Perlen“ aus dem riesigen Schatz der Comedian Harmonists und anderer in den 20ern und 30ern tätiger Gesangsgruppen aus.

Comedians1<leer>1989 feierten die TAILED COMEDIANS in Wiesbaden Premiere mit ihrem ersten abendfüllenden Theaterprogramm „Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen“. In den folgenden Jahren eroberten die TAILED COMEDIANS die renommierten deutschen Kleinkunstbühnen, Konzertsäle (u.a. Philharmonie Berlin) sowie Festivals (Schleswig-Holstein-Musikfestival, 2. Internationale A-Cappella-Woche 2002 in Hannover, Voice Mania in Wien). Zahlreiche Auftritte auf Gala-Veranstaltungen – in der Kölnarena traten die TAILED COMEDIANS anlässlich eines Firmenjubiläums vor ihrem mit 6.500 Gästen bislang größten Publikum auf –, auf Kreuz- fahrtschiffen (u.a. 2005 auf der MS Europa) sowie in Rundfunk und Fernsehen (u.a. Konzertproduktion für den BR) ergänzen die Aktivitäten der TAILED COMEDIANS. Weiterhin wirkte das Ensemble in Percy Adlons Film „In der glanzvollen Welt des Hotel Adlon“ mit, der mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Im Januar 2006 gestalteten die TAILED COMEDIANS zusammen mit dem Staatsorchester Brandenburg zwei Neujahrskonzerte.

0